Der perfekte Burger vom Grill

August 14, 2013 by  
Erschienen unter Grillen für Einsteiger

Möglicherweise sind Sie schon einmal in den Genuss eines perfekten Burgers gekommen. Die Rede ist nicht von einem Burger in einer der bekannten Fastfood-Ketten oder der Hamburger aus der Tiefkühltruhe Ihres Supermarktes. Es geht hier um einen Burger, wie man ihn nur in ausgesuchten Restaurants findet. Gerade in letzter Zeit findet man auch in besseren Läden einen guten Burger auf der Speisekarte.

Eigentlich steckt hinter einen perfekten Burger kein großes Geheimnis. Vielmehr verbergen sich hinter diesem Genuss einfach nur gute Zutaten, die man in der Regel bei den Fastfood-Anbietern einfach nicht findet. Daher stellt es kein Problem dar, selbst einen perfekten Burger auf den Tisch zu bringen.

Ursprung des Burgers

Der eigentliche Ursprung des Burgers liegt bekanntlich jenseits des großen Teichs, im wilden Westen. Hier entstand aus einer Bulette und etwas Weißbrot der erste Burger. Verwenden Sie hier bereits beste Zutaten, wird dieser einfache Burger jeden Tiefkühl-Burger im Geschmack schlagen.

Ausgangspunkt für jeden Burger ist das Fleisch. Idealerweise besteht der sogenannte Patty aus bestem, frischem Rinderhack. Dabei sollten Sie auf einen Fettanteil achten, da sonst das Fleisch beim Braten schnell auseinander fällt. Für die runde Form des Pattys sollte Sie idealerweise eine Burgerpresse verwenden, die bei allen Burgern für eine gleichmäßige Form und Konsistenz sorgt.

Nur frische Zutaten für den Burger

Ähnlich wichtig wie das Fleisch ist natürlich auch das verwendete Weißbrot. Leider bieten auch hier die gängigen Supermarktketten keine qualitativ hochwertigen Brötchen für Ihre Burger an. Manche guten Bäcker bieten spezielle Angebote für Burger an. Wenn Sie keine passenden Hamburgerbrötchen finden, hilft meist nur noch das Selbstbacken. Geeignete Rezepte finden Sie im Internet.

Kommen wir nun zu den maßgeblichen Zutaten für den perfekten Burger. Auch wenn bei jedem Fastfood-Restaurant stets Zwiebeln und Gurken serviert werden, gehören diese Zutaten nicht zwingend zu einem Burger dazu. Viel wichtiger ist frischer Salat und milder Käse (Cheddar) von der Käsetheken. Auch abgepackter Scheibenkäse gehört nicht auf Ihren perfekten Burger.

Ähnliche Qualitätsunterschiede gibt es auch bei den flüssigen Zutaten. Auch beim Senf, dem Ketchup und der Mayonnaise sollten Sie nur die beste Qualität verwenden. Wer es noch etwas mehr auf die Spitze treiben will, bereitet diese Zutaten selbst zu. Auch hier finden Sie unzählige Rezepte im Internet. Der Aufwand ist natürlich deutlich größer, aber der Geschmack wird Sie überzeugen.

Der Burger muss auf den Grill

Haben Sie alle hochwertigen Zutaten zusammengestellt, wird im ersten Schritt das Fleisch gebraten. Idealerweise geschieht dies mit Hilfe Ihres Grills. Natürlich können Sie während der kalten Jahreszeit auch zur Pfanne greifen. Je nach Geschmack wird das Fleisch gut durchgebraten oder medium serviert. Legen Sie das Fleisch in das aufgeschnittene Brötchen und geben Sie die gewünschten Zutaten dazu. Fertig ist der perfekte Burger.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!