Moulinex OX1102 Mini-Ofen Uno S, silber

August 1, 2013 by  
Erschienen unter Grillen: Aktuelle News

Moulinex OX1102 Mini-Ofen Uno S, silber

Moulinex OX1102 Mini-Ofen Uno S, silber

Funktionen: Backen, Grillen, Ober-/Unterhitze, Toasten, 10 l Garraum, geeignet für Pizzen und Backformen bis 25 cm Durchmesser, Temperatureinstellung bis 240°C, Thermostat, Timer, einstellbar bis 60 Minuten, Kontroll-Leuchte, wärmeisoliertes Gehäuse, Innenraum antihaft-beschichtetArtMini-Ofen Funktionen:BackenGrillenOber-/UnterhitzeToasten EigenschaftenGarraum: 10 lgeeignet für Pizzen und Backformen bis: 25 cm DurchmesserTemperatureinstellung bis: 240°CThermostatTimereinstellbar bis: 60 Mi

Unverb. Preisempf.: EUR 75,98

Preis:

Finden Sie weitere Elektrogrill Produkte

Comments

One Response to “Moulinex OX1102 Mini-Ofen Uno S, silber”
  1. Vanessa sagt:
    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Verarbeitung top, Backleistung hätte ich mehr erwartet, 31. Dezember 2011
    Von 
    Vanessa (Mainz, Germany) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Moulinex OX1102 Mini-Ofen Uno S, silber (Haushaltswaren)

    Ich muß Folgendes vorausschicken: Ich hatte noch nie einen Minibackofen, kann also die Backleistungen nicht vergleichen mit anderen Produkten. Nachdem ich für Aufbackbröchen nicht jedesmal den normalen Backofen anwerfen wollte, sah ich mich nach einem Mini-Backofen um. Ich habe dazu viele Rezensionen zu zig Geräten aller Größen gelesen, mit Umluft, Drehspieß, etc. Der Moulinex Uno S war bei den Reviews nicht dabei.

    Den Uno S entdeckte ich, als ich mir wirklich einmal die Öfen im Geschäft anschaute. Im Gegensatz zu vielen anderen Mini-Backöfen dort ist der Uno S ein kompaktes, stabiles Gerät, die Außenseiten scheinen gut isoliert, Wärmeschlitze an den Seiten. Der Backrost lässt sich sehr einfach rausziehen, ohne dabei zu locker zu sein. Die Heizstäbe sind mit einer Art Metallgitter abgedeckt. Die Tür geht einfach auf, ohne runterzufallen oder über die Waagrechte zu gehen. Man kann sie beim Zumachen in 2 Stufen stehenlassen, was praktisch zum Auskühlen ist, wenn man sie nicht ganz offenlassen will. Das Geräte hat keine Umluft, Drehspieß oder Innenbeleuchtung.

    Fassungsvermögen: Es passen zwischen 4-5 normal große Aufbackbrötchen auf das Backblech. Zum Einschub gibt es nur eine Stufe, d.h. man kann nur das Blech belegen, nicht oben Blech, unten Rost o.ä. Man könnte die Brötchen rausholen, ohne oben an das Heizelement zu stoßen, aber viel mehr Spiel nach oben ist nicht.

    Handhabung: Am Temparaturregler stellt man die Temparatur ein, dann stellt man die Uhr auf die gewünschte Laufzeit (ohne Uhr läuft der Ofen nicht. Die Uhrlaufzeit läßt sich nicht verkürzen, d.h. wenn man 20 Minuten einstellt und die Brötchen nach 10 Minuten rausholt, läuft die Uhr weiter. Den Ofen kann man auf 0 drehen) und der Ofen läuft an. Wenn die voreingestellte Temparatur erreicht ist, leuchtet ein Lämpchen grün auf und die Heizstäbe gehen von da an nur noch an, wenn die Temp unter die Voreinstellung sinkt. Er hat weder Umluft, noch Drehspieß, noch Innenbeleuchtung, aber eine Krümelschublade und ist innen beschichtet. Die Unterhitze läßt sich abschalten.

    Backleistung: Ich kann nur zu Brötchen etwas sagen, wie bereits bemerkt. Also: man sollte vorheizen. Legt man die Brötchen gleich rein, muß man sie entweder ständig rumdrehen oder sie verkokeln oben und unten wg. der Heizstäbe. Wenn man vorheizt und dann einlegt, dauern die Brötchen trotzdem noch weit länger als die in der Anleitung angegebenen 4-6 Minuten bei 180°C. Auch vorgebackene dauern deutlich länger, ca. 20 Min. inkl Vorheizen.

    + top Verarbeitung
    + wird außen nicht außergewöhnlich heiß
    + Standfüße aus Gummi (rutscht nicht)
    + gut zu reinigen
    + einfach zu bedienen
    + schickes Design

    – Backleistung
    – kurzes Stromkabel

    Fazit: Ich kriege sicher noch den einen oder anderen Trick für das Brötchenbacken raus, aber unter’m Strich hätte ich mehr Backleistung erwartet. Auch ohne es bislang ausprobiert zu haben, kann ich mir nur schwer vorstellen, mehr als Pizzabaguettes (3 Stück müßten auf das Blech passen) in dem Ofen zu machen. Will man also „nur“ Kleiningkeiten aufbacken, ist das keine schlechte Wahl! Will man allerdings wirkliche Backofen-Funktionen ist man wahrscheinlich bei Rommelsbacher et al. besser aufgehoben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!