Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte

Dezember 25, 2013 by  
Erschienen unter Grillen: Aktuelle News

Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte

Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte

GRILLEN

Unverb. Preisempf.: EUR 12,95

Preis:

Grillen: Die schönsten Grillrezepte für Fleisch, Fisch, Gemüse & Co.

Grillen: Die schönsten Grillrezepte für Fleisch, Fisch, Gemüse & Co.

Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, dann ist sie plötzlich wieder da, die Lust am Grillen! Dieses eBook lässt Ihre Grillparty zu einem ganz besondernen Erlebnis werden.

Von Porterhouse-Steak mit Maiskolben und Nackensteaks mit Speck und Chili über Beer-Can-Chicken, glasierte Spareribs und kreolische Würstchen bis hin zu fruchtigen Garnelenspießen und Thunfisch Upside down – Fleisch- und Fischliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Und wenn es einmal etw

Preis:

Comments

3 Responses to “Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte”
  1. T. Michel sagt:
    36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Mal was anderes als Raichlen-Grillbücher, 22. April 2009
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte (Gebundene Ausgabe)

    Heute habe ich Sven Dörges „Grillen“ erhalten. Es enthält u.a. eine sehr gute Kurzanleitung über die verschiedenen Grill- und BBQ-Techniken. Alles wird verständlich und anschaulich erläutert.
    Das Buch ist gut gegliedert, launig geschrieben, nett und direkt. Im einzelnen:
    Der Klappentext enthält schon mal sehr ausführlich die „Grillregeln“ (Dos & Don’ts); auf den Folgeseiten werden dann nach dem Inhaltsverzeichnis die einzelnen Grills, Grillmethoden und -techniken erläutert. Sven Dörge schreckt nicht einmal davor zurück, einen Weber-Elektrogrill als „praktisches Tischgerät“ zu empfehlen, um dann im weiteren deutlich zu machen, dass für ihn allein das Grillen über Holzkohle zählt.
    Im Anschluß folgen einige Grillmodellempfehlungen von ODC, Weber, Thüros und Landmann, um sodann in aller Ausführlichkeit die verschiedenen Holzkohlen-Anzündmethoden zu schildern. Unter anderem erfährt man dabei, dass Sven Dörges Opa Eugen den Holzkohle-Anzündkamin „erfunden“ hat, als er zum Kohleanzünden eine alte Konservenbüchse zerlöchert und mit Tannenzapfen gefüllt hat.

    Nach Sicherheits- und Hygienetipps geht es um verschiedene Fleischsorten, Fisch, Gemüse und Obst hin zu Marinaden, Saucen und Dips. Alles sehr unterhaltsam und nachvollziehbar geschrieben, wobei immer wieder deutlich wird, dass Dörge als Profi-Grillmeister kein Freund großer Geschmacksanhebungen durch Gewürze ist, sondern eher Wert auf die Betonung des Eigengeschmacks beim Grillgut legt.

    Im Rezeptteil des Buchs werden zu Beginn die grundlegenden Grilltipps für BBQ und Steakgrillen beschrieben, um das erforderliche Basiswissen zu vermitteln.
    Als erstes richtiges Rezept kommen dann tatsächlich die Spare-Ribs. Ein einfaches Rezept mit wertvollen Tipps zu Grilltemperaturen, insbesondere dem bei Ribs wichtigstem Merksatz „Solange die Ribs noch Fett enthalten, werden sie immer besser, denn das Fett gibt weiterhin Geschmack ab und hält das Fleisch feucht“.

    Es folgen dann weitere Rezepte für Schweine-, Lamm- und Rindfleisch (einschließlich einiger Marinaden und einer Rub-Empfehlung), für Geflügel und Fisch. Alle Rezepte, einige davon mit ansprechenden Fotos versehen, sind nachvollziehbar geschrieben, enthalten Angaben zur voraussichtlichen Zubereitungs- und Grillzeit und kommen mit erstaunlich wenigen Zutaten aus. Das stellt beim Nachgrillen keine überzogenen Anforderungen, sondern macht das Rezept einfach grillbar, verbunden mit der Möglichkeit, es nach eigenem Geschmack abzuwandeln. Auch die an viele Rezepte angehängten Tipps geben Variationsvorschläge.
    Was ich mir bei den Rezeptangaben noch gewünscht hätte, wären Kerntemperaturangaben. Die lassen sich zwar aus dem Einführungstext teilweise entnehmen, wären aber im Rezeptteil für Kerntemperatur-Freunde wie mich wünschenswert.

    Im Anschluß an die Grillrezepte folgen dann Beilagen, Gemüserezepte und Desserts. Gerade letztere machen schon beim Lesen Appetit. Genannt seinen hier beispielhaft der „Nutellawrap mit Früchten“ und der gegrillte „Bratapfel (nicht von Oma)“.

    Alles in allem ein sehr gefälliges Buch, das viel Spaß macht, kurzweilige Unterhaltung garantiert und eine schöne Abwechslung zu den Raichlen-Grillbüchern bildet. Daher kann ich Sven Dörges „Grillen“ uneingeschränkt sowohl für Anfänger als auch für Grillfreaks empfehlen. Es sollte in keinem Bücherschrank fehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Oskar_01 "OSW" sagt:
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Tolle Anregungen und Rezepte, 11. August 2009
    Rezension bezieht sich auf: Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte (Gebundene Ausgabe)

    Seit ich meinen Smoker habe, suchte ich vergebens nach Rezepten und der richtigen Technik. Dies fand ich alles in diesem sehr schön gestaltetem Buch. Besten Dank an den Autor!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. A. Grimm sagt:
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    tolle Anregungen und gute Hilfe, 6. Juni 2009
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Grillen: Techniken, Tricks & Rezepte (Gebundene Ausgabe)

    Tolle Tips, insbesondere auch hinsichtlich Barbecue. Leicht umsetzbar und genau beschrieben. Hat mir gute Anregungen gegeben, die mir noch nicht bekannt waren.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!