Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau

Januar 15, 2014 by  
Erschienen unter Grillen: Aktuelle News

Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau

Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau

  • Neu von Weber! Der Master-Touch Kugelgrill
  • Durchmesser 57 cm
  • Farbe: grau

Der MASTER-TOUCH GBS ist nicht einfach nur ein Grill. Mit einem umfangreichen Modulsystem ausgestattet, wird der bewährte Kugelgrill zum Allround-Talent der Weber Grillwelt.

Der MASTER-TOUCH GBS besteht aus einem geteilten Grillrost mit Grillrosteinsatz für das Gourmet BBQ System. Dieses System bietet alle Möglichkeiten für die vielfältigen Grill-Einsätze des Gourmet BBQ Systems wie Pizzastein,Wok, Drehspieß und Mangal Grill-Set, die direkt auf den Kessel aufgesetzt werden k

Comments

6 Responses to “Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau”
  1. Entropie sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Grillen in einer neuen Dimension, 5. März 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau
    Ich bin von einem Elektrogrill auf den Weber Holzkohle-Grill umgestiegen und habe es nicht bereut. Auch wenn ich das gute Teil im Januar gekauft habe, konnte er schon das ein oder andere Wintergrillen mit Freunden versüßen.

    Verpackung und Versand auch bei der enormen Paketgröße und dem Gewicht, wie immer 1A und superschnell. Nach dem Studium der Anleitung war der Zusammenbau kein Problem. Der ganze Grill ist sehr Stabil aber denoch leichtgängig in der Handhabung.

    Bei diesem Grill machen es die kleinen Rafinessen, wie z.B. die dicken Stäbe des Grillrostes oder die Ablage für den Deckel. Hier hat sich jemand wirklich gedanken gemacht. Alles ist perfekt beschichtet und wenn nicht in Edelstahl oder Aluminium Ausgeführt. Auf diesem Grill bekommt man auch ne Fußballmanschaft durchgefüttert und das Zubehör lässt keine Wünsche offen.

    Der Sommer kann kommen !!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Weber, 14. August 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau
    Weber Weber Weber Weber Weber!!!!!

    Was soll man sagen?
    Wirklich geiler Grill !

    Man beachte die RIESEN Grillfläche 😉

    Was mir nicht ganz so gut gefällt gegenüber dem Gasgrill ist der Rost.
    WIr haben hier einen glänzenden Rost, der nur schwer zu reinigen ist (auch mit der Weber Grillbürste)

    Weiter muss ich als eingefleischter Kohlegrille echt sagen, dass es zwar schön ist mit Holzkohle zu grillen – aber wer öfter Grillt und täglich Grillen möchte, der sollte vllt. doch eher zum Gasgrill wechseln.
    Ist von der Temparatursteuer usw. einfach „einfacher“ 😉

    Das Weber-Grillbuch ist eine Empfehlung zum Grill – wirklich sehr gut.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Top Grill, 5. Juli 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Weber Master-Touch GBS, 57 cm, Grau
    Der Grill ist absolut hochwertig verarbeitet. Die Montageanleitung leicht zu verstehen. Es macht viel Freude mit dem Grill zu grillen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. T. Kreutzer "benromach" sagt:
    61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Spitzenprodukt, 17. August 2012
    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Gasgrill Q 320 (Gartenartikel)

    Vorausgeschickt – ich komme selbst aus der Kohlegrillerfraktion und bin inzwischen begeistert vom Gasgrillen und vor allem vom Q320, will das aber im Folgenden näher begründen.

    1. Markenwahl
    In der Vorauswahl für die Marke spielten Größe Preis, und Qualität eine Rolle:
    Der Grill sollte kein zweiter Küchenersatz sein, sondern sich eineigermaßen unauffällig auf meiner 4x5m großen Terrasse abstellen lassen.
    Der Grill sollte nicht mehr als 600€ kosten, wobei im Vordergrund stand, dass die Verarbeitungsqualität top ist; der Grenzpreis konnte auch ruhig erreicht werden.
    Weber war hier die einzige Marke, über die auch genügend Testberichte und Käufermeinungen vorlagen um eine einigermaßen gute Stichprobengröße zu erreichen. Dass diese Bewertungen dann auch noch durchweg positiv waren, hat mich die Markenauswahl relativ schnell abschließen lassen

    2. Aufbau
    Kinderleicht und schnell in 30 Minuten erledigt. Das Werbeschild unten im Grill ist allerdings überflüssig wie ein Kropf, da es Stellplatz verschwendet und sich auch nicht positiv auf das Design auswirkt. Warum will man auch die Gasflasche verstecken – ist ja schließlich ein Gasgrill. Dann würde ich mir lieber von der Oma eine schöne Hülle stricken lassen, es gibt auch entsprechende Hüllen für Gasflaschen zu kaufen.
    Als Zubehör empfehle ich die passende Abdeckung, die ist ihren Preis wirklich wert, da sie aus einem festen Material besteht, sich gut überziehen lässt und auch sehr gut aussieht. Man kann den Grill natürlich auch einfach so stehen lassen.

    3. Größe
    Ich wollte einen Gasgrill für meine Terrasse mit ausreichen Grillfläche, der nicht allzu viel Platz verbraucht, weswegen ich zu allererst den Q120 in Betracht gezogen habe, was ich aber schnell wegen der sehr geringen Grillfläche verworfen habe.
    Bei näherer Betrachtung des Nächstgrößeren des Q220 stellte ich im direkten Vergleich fest, dass dieser, wenn auf dem Wagen montiert, in Breite und Tiefe nicht kompakter ist als der Q320, lediglich in der Höhe besteht ein merklicher Unterschied, der auf den deutlich höheren Deckel zurückzuführen ist. Das war dann letztendlich ausschlaggebend. Wenn einen also die 100€ mehr nicht schrecken, sollte man auf jeden Fall die eine Nummer größer nehmen. Übrigens der Q220 ist auch nicht wirklich portabel, wenn das vielleicht noch ein Argument sein sollte.

    4. Funktionales Design
    Die Gasflasche erwähnte ich bereits. Ich nutze hier eine 5 Kiloflasche, die sich bequem unterbringen lässt – wie er mit der nächst größeren aussieht, kann ich nicht sagen. Ich empfehle hier, sich gleich zwei Flaschen zu besorgen, da die Flaschen naturgemäß immer während des Grillens ausgehen und dann hat man das halbgare Grillgut daliegen ohne eine Möglichkeit es adäquat fertigzukriegen. Also zweite Flasche in den Keller stellen, um auf den fliegenden Wechsel vorbereitet zu sein. Ich kann nicht sagen, dass bei mir eine 5 Kiloflasche sonderliche lang halten würde, liegt aber daran, dass ich sehr viel Braten und Spareribs auf den Grill bringe und die brauchen auch gerne man 1,5 Stunden – das zieht natürlich ordentlich Gas.
    Der Deckel ist durch das Alu leicht zu öffnen und zu schließen und man verbrennt sich dabei auch nicht die Griffel. Ein nettes Gimmick ist die eingebaute Beleuchtung, die beim Öffnen des Deckels aktiviert wird und bei offenem Deckel die Grillfläche ausreichend beleuchtet (LED).
    Die seitlichen Ablagen sind anders als beim Q220 sehr stabil und man kann auch schwerere Sachen darauf abstellen. Man sollte allerdings aufpassen, was man da hinstellt, da genau an dieser Stelle bei geschlossenem Deckel kräftig Hitze aus dem Grill geblasen wird. Wenn da dann das Grillbesteck liegt, wird das sehr warm und denke eine Plastikschüssel dürfte da auch schon zum Schmelzen anfangen.
    Der Wagen ist im Gegensatz zu den anderen Stelllösungen (z.B. der Grillständer, den es auch zum Q220 gibt) sehr stabil und lässt sich aufgrund der großen Räder auch gut bewegen. Dass sich die Räder leicht lösen würden, konnte ich nicht feststellen.
    Die Brenner lassen sich durch die elektrische Zündung leicht entflammen und erhitzen den Grill innerhalb von 15-20 Minuten auf gut 250 Grad – viel heißer wird es allerdings nicht, weswegen sich der Gill nicht als Gartenschmiedeesse nutzen lässt. Ich nutze meistens, wenn ich indirekt grille, bereits die Aufwärmphase.

    5. Grillen indirekt
    Ich bin ein großer Freund des indirekten Grillens. Wenn ich indirekt Grille nutze ich…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  5. Joerg Eggers "Keule" sagt:
    25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Unser bester Knebelgrill, 2. April 2012
    Von 
    Joerg Eggers „Keule“ (Henstedt-Ulzburg) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      
    (TOP 500 REZENSENT)
      
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Gasgrill Q 320 (Gartenartikel)
    Mit diesem Grill kann man einfach alles machen. 6 KW Leistung bei voller Leistung, da geht schon was.

    Um auf einen meiner Vorschreiber zu antworten, bei Weber ist nichts preiswert, dafür aber auch richtig gut. Das mit dem Rost am Rost kann nich nicht nachvollziehen. Wir haben den Rost unseres Q200 immer schön unter Öl gehalten und da rostet nichts. Die Emailie ist nur für die ersten Male, da sie mit der zeit Fissuren bekommt.

    Was kann man mit dem Grill machen….

    – Direkt

    Schnelle Sachen direkt auf dem Grill: Fleisch, Gemüse. Perfekt ist der Grill für Steaks. Die bekommen ohne Probleme die gewünschten schönen Brandingstreifen. Man muss den Rost nur ca 40 Minuten schön heiß machen.

    – Indirekt

    Langzeitarbeiten wie eine Ente oder Gans gehen ohne Probleme unter die Haube. Der mittlere Brenner bleibt dann aus. Wer es nach der low and slow Methode mag, arbeitet nur mit dem kleinen Brenner.

    – Smokern

    Die Smokerbox auf dem kleinen Brenner abstellen. Hier bietet Weber eine kleine Box an. Jedoch ist Smokern nicht die absolute Stärke dieses Gasgrills. Dies ist in der Natur der Sache eher eine Sache der Holzkohlegrills.

    Was kann man noch nachrüsten?

    Wir haben zum Grill die passende Gussplatte. Dann hat man quasi noch eine Bratpfanne auf der einen Seite z. B. für Spiegeleier, Gemüse und ähnliches.

    Wirkung des Gussrostes
    ———————-

    Der Grill lebt mit dem Gussrost. Dieser speichert viel Wärme und sorgt für ein gleichmäßiges Temperaturklima under dem Alugehäuse. Zudem kann man mit dem Grussrost wunderbare Ergebnisse beim Braten erreichen.

    Aber ich denke, die gespeichterte Wärmemenge und damit sehr gleichmäßige Temperatur ist der Hauptgrund für den Gussrost.

    Wir haben den von Beginn an dünn mit Sonnenblumenöl eingepinselt und dann kräftig eingebrannt. Es gibt keinen Rost am Rost.

    Der Wagen
    ———
    Der Wagen ist bis auf den untersten Teil komplett aus Kunststoff gefertigt. Der Grill wird direkt mit diesem verschraubt. Das ist auch ok, da der Q300 ein Stationärgrill ist. (unser Q200 ist noch mobil)

    Das Grifflicht
    ————–

    Das Grifflicht ist praktisch an dunklen Tagen. Die Grillfläche wird komplett ausgeleutet. Das macht das Arbeiten einfacher. Das Licht ist mit einem Kippsensor ausgestattet und nur in offenem Zustand des Deckels an. Es kann auch separat abgeschaltet werden (bei Tagbenutzung)

    Lieferumfang
    ————

    Der Grill kommt komplett mit Wagen, Grifflicht und extra Aufstellrost zum warmhalten. (Beim Q300 fehlt das Grifflicht und das Aufstellrost.

    Gasverbrauch
    ————

    Bei Vollast gehen nach Weber ca 500 g Gas durch. Wir haben 2 Stück 5 Kg Flaschen im Einsatz.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  6. Martin Edelmann "edelmed" sagt:
    38 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt, 24. März 2011
    Rezension bezieht sich auf: Weber Grill Gasgrill Q 320 (Gartenartikel)
    Innerhalb einer Stunde war der Grill aufgebaut und das erste Steak gegessen. Aufbau kinderleicht, Qualität sehr gut. Beim ersten Versuch mit Würstel und bereits eingelegtem Steak vom Metzger brilliert der Grill mit einfachster Bedienung und perfektem Geschmack. Im Vergleich zu unserem Camping-Gaz Vorgänger in der ähnlichen Preisklasse um Welten besser. Der Hit ist ausserdem das Grill-Licht, dadurch wird alles auch noch hell.
    Update:
    Auch nach mehrmaligem Grillen steht die Beurteilung: perfekt, alles was auf dem Grill landet ist geschmacklich eine Offenbarung.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!