Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach Rezessionen

Mai 31, 2014 by  
Erschienen unter Grillen: Aktuelle News

Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach

Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach

  • Inkl. Tasche und Batterien und deutscher Anleitung
  • verbesserte Version 2
  • inkl. zusätzlicher Bedienungshinweise für ein langes Grillvergnügen
  • Ersatzteil- und Reparaturservice nur bei shoppen4kids
  • Gehäusefarbe-schwarz

Wedermann Tischgrill Grill No. 2, (verbesserte Version durch modifiziertes Batteriefach, da es bei der Vorgängerversion des öfteren zu Problemen bei der Stromversorgung kam) schwarz, inkl. Tragetasche und Batterien.

Mit der Weltneuheit Wedermann-Tischgrill grillen Sie mit nur ca. 160 g Buchenholzkohle fast völlig gefahrlos direkt am Tisch. Da der Grill von außen nicht heiß wird ist er auch weniger gefährlich für Kinder. Erfunden von einem Leipziger Schlachtermeister zeigt dieser Grill

Unverb. Preisempf.: EUR 74,95

Preis:

Comments

3 Responses to “Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach Rezessionen”
  1. Michael Brett sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Produkt, 20. Mai 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach
    Der Grill hält was er verspricht . Einfach zu bedienen ,gut erklärt . Ein Produkt was der ganzen Familie einen schönen Grillabend bringt .

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Cybertax sagt:
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Faszinierend!, 27. Februar 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach

    Wir haben den Grill durch Zufall bei einer Vorführung auf einer Campingausstellung gesehen und waren sofort begeistert. Völlig simpel und in kürzester Zeit war der Grill angeheizt und einsatzbereit – einfach super! Aus diesem Eindruck heraus wollten wir eigentlich gleich zuschlagen und uns diesen genialen Grill vor Ort kaufen, aber der Preis, den der Anbieter hier verlangte, hat uns dann doch ein wenig abgeschreckt. Sage und schreibe 139,- + 30,- Euro extra für die Transporttasche wollte der Verkäufer als „Sonder-Messepreis“ für sein Produkt haben; das war uns gefühlsmäßig zu viel. Es sei darauf hingewiesen, dass es sich auf der Messe um ein Konkurrenzprodukt handelte, das auch hier bei amazon in verschiedenen Farben zu finden ist.

    Gott sei Dank hatten wir unser Smartphone auf der Ausstellung dabei. Ein Blick auf die Homepage von amazon und wir wussten, dass es auch deutlich günstiger geht. Zu Hause angekommen wurde der hier bewertete und absolut funktionsgleiche Grill zusammen mit einer normalen Brennpaste – auch hier muss es nicht die völlig überteuerte „Spezialpaste“ sein, sofort bestellt.

    Natürlich wurde das Gerät sofort nach Erhalt ausprobiert. Also schnell alles zusammenbauen; ein Blick in die Anleitung war hierfür nicht notwendig. Da wir die Inbetriebnahme ein paar Tage zuvor live gesehen hatten, ging das Anheizen ebenfalls ruck-zuck. Es empfiehlt sich, nur echte Buchenholzkohle in kleinen Stücken zu verwenden; alles andere stinkt und raucht und vermasselt einem die Freude und den guten Grillgeschmack. Zum Anheizen gibt man ein wenig Brennpaste kreisförmig in den unteren Brennereinsatz, zündet diesen an, setzt den Brennerkorb mit der Abdeckung darauf, schaltet das Gebläse mit kleiner Stufe ein (nicht zu hoch, sonst geht die Flamme der Brennpaste eventuell wieder aus), setzt den Grillrost oben auf und fixiert ihn mit den beiden Schnellverschlüssen – fertig. Nach wenigen Augenblicken fängt die Grillkohle schon zu glimmen an und es ist Zeit, die Drehzahl des Lüfters zu erhöhen.

    Nun kann man wirklich zusehen, wie sich eine tolle Glut mit der entsprechenden Hitze entwickelt. Bereits nach wenigen Minuten ist die richtige Grilltemperatur erreicht und dem Grillvergnügen steht nichts mehr im Wege. Die Hitze ist in der Mitte am größten und nimmt nach außen langsam ab. Also, die großen Stücke in die Mitte, Würste und kleineres Grillgut, das schneller fertig sind, außen verteilen.

    Eine große Partygesellschaft kann man mit diesem Grill natürlich nicht bewirten, aber für die kleine Familie mit zwei Kindern reicht’s allemal. Das Grillen selbst geht wirklich schnell und zaubert ein herrlich schmackhaftes Essen auf den Tisch. Das Fleisch wird wunderbar zart und gleichmäßig durch, und gesund bleibt’s auch noch, da ja kein Fett in die Glut tropfen kann – perfekt.

    Wenn man (! NUR VOR GRILLBEGINN !) – ein wenig Wasser in die Edelstahlschale gibt, lässt sich diese im Anschluss an das Grillvergnügen noch leichter reinigen.

    Die Brenndauer reicht nach unserer Erfahrung völlig aus und ermöglicht locker auch noch die 2. Lage Fleisch. Die mögliche Grillzeit hängt natürlich von der Qualität der Holzkohle, der Befüllung sowie der Gebläsestärke ab. Möchte man zwischendurch eine kleine Grillpause machen, schaltet man einfach den Lüfter aus; dadurch verglüht die Kohle nicht so schnell. Möchte man anschließend noch einmal Fleisch nachlegen, reicht es, den Lüfter wieder einzuschalten und kurz zu warten, bis die Glut wieder richtig stark ist.

    Ist das Grillen beendet und der Grill ausreichend abgekühlt, entleert man einfach den Grillkorb und bürstet ihn eventuell noch mit einer kleinen Kupfer- oder Stahlbürste aus. Die Edelstahlschale sowie der Grillrost sind im Nu abgewaschen; beides findet eventuell auch im Geschirrspüler Platz. Das äußere Gehäuse bleibt nach unserer Erfahrung völlig sauber und muss nicht extra gereinigt werden. Hierin befinden sich der Lüfter mit dem dazugehörigen Schalter und der Drehzahlregelung sowie das im Boden eingebaute Batteriefach; letzteres wurde bei dem neueren Modell „2“ scheinbar verbessert. Es kommen 4 ganz normale AA-Batterien zum Einsatz, die übrigens im Lieferumfang dabei und bereits eingesetzt waren.

    Summa summarum eine wirklich tolle Sache, wenn man schnell und einfach im kleinen Kreis grillen möchte. Der Grill ist im Nu einsatzbereit, benötigt außer einer Hand voll Holzkohle nur die Brennpaste und volle Batterien. Er liefert ein hervorragendes Grillergebnis und ist ebenso schnell wieder gereinigt und verpackt. Völlig rauchfrei geht das…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. G. A. "guar" sagt:
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erstaunliches Ergebnis, 23. Juni 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Tischgrill No. 2 nach Wedermann Prinzip mit modifiziertem Batteriefach
    Trotz geringen Aufwands erzielten wir, nachdem wir die Gebrauchsanweisung noch einmal lasen und genau befolgten, richtig gute Grillergebnisse. Sogar Steaks werden auf dieser geringen Kohlemenge knusprig braun. Toll auch, dass man alle Teile in die Spülmaschine geben kann und sich nicht mit der Reinigung abgeben muss. Ob allerdings 4 Leute gleichzeitig mit einer Kohlefüllung grillen können, weiß ich nicht. Wir waren zu zweit jedenfalls begeistert. Dank auch dem freundlichen und von ihrem Produkt überzeugten Verkäuferteam, das immer prompt unsere Fragen beantwortet hat und sich sehr tolerant zeigte.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!