Grillgewürzmischungen – holen Sie sich die kulinarische Welt nach Hause

September 16, 2015 by  
Erschienen unter Grillen für Einsteiger

Das Produktangebot an Grillgewürzen ist so vielfältig wie die Zahl der Gewürze selbst – egal ob würzig, pikant, feurig, süß oder exotisch. Doch viel Geld für die richtige Gewürzmischung ausgeben ist nicht nötig, denn bereits mit wenigen Gewürzen, die eigentlich jeder im Küchenschrank hat, lassen sich inviduelle Grillgewürzmischungen zusammenstellen.

Grundzutaten und Gewürze

Die Grundzutaten sind Salz und Paprikapulver, Cayennepfeffer und normaler Pfeffer – idealerweise in Form von Pfefferkörnern. Hinzu kommen Zucker – im besten Falle Rohrzucker, sowie Zimt und Currypulver. Verfeinert werden kann das Ganze ganz einfach mit getrockneten Kräutern wie Thymian, Oregano, Rosmarin und Bohnenkraut. Abschließend kommen noch Ingwergranulat, Zwiebelgranulat und Knoblauchgranulat hinzu. Alternativ können noch Kreuzkümmel, Koriandersamen, sowie Senfsaat beigemischt werden.

Ihr eigens hergestellte Mischung kann natürlich jederzeit mit weiteren Gewürzen verfeinert werden. Besonders gut eignen sich hierfür beispielsweise Majoran, Petersilie und Rosmarin, die sowohl zu Fleisch- als auch zu vegetarischen Gerichten passen. Auch mediterrane Öle und Kräuter sind bestens für eine Gewürzmischung geeignet und verleihen ihr ein ganz besonderes Aroma.

Grillgewürzmischungen aus aller Welt – Eine Infografik von raima-grill.de

 

Grillgewürzmischungen aus aller Welt – Eine Infografik von raima-grill.de

Wann wird gewürzt?

Meersalz und schwarzer Pfeffer kommen generell erst beim abschließenden Würzen zum Einsatz. Viele würzen das Fleisch aber bereits einige Tage vor dem eigentlichen Grillen, indem sie es marinieren. Hier ist darauf zu achten, dass das Grillfleisch gut mit den Grillgewürzen bedeckt ist und diese einmassiert werden.

Was wird gewürzt?

In erster Linie wird auf deutschen Grills vor allem Fleisch gegrillt: Spitzenreiter sind Würstchen, gefolgt von Schweinefleisch und Steaks. Zu den beliebtesten Fleischsorten gehören insbesondere Spareribs, Lamm- und Rindersteaks sowie Schweinenacken- und Schweinebauchsteaks. Daneben finden auch Frikadellen und Grillgerichte und Spezialitäten mit Rind regelmäßig ihren Weg auf den Grill. Neben Geflügel in Form von Chicken Wings,Spieße und Brathähnchen sind auch Folienkartoffeln und Gemüse als Beilage zu den gängigen Grillspezialitäten gern gesehen.
Verfeinern Sie doch mal Fisch und Meeresfrüchte, die eher selten gegrillt werden, mit einer frischen Zitrone-Thymian-Mischung empfehlenswert.

Cajun Rub

Die BBQ-Gewürzzubereitung aus Louisiana eignet sich vor allem zum Marinieren des Grillfleisches und wir vor allem für Spareribs, Pulled Pork und Beef Brisket verwendet.

Kansas City Rub

Die BBQ-Grillsauce passt am besten zu Spareribs und Schweinefleischgerichten und wird ebenso gerne zum marinieren verwendet.

Texas-Würzmischung

Die BBQ-Grillmarinade sollte einige Stunden vorher in das Fleisch einmassiert oder während des Grillen aufgetragen werden. Die Gewürzmischung passt hervorragend zu Rindfleisch-, Schweinfleisch, Lammfleisch- und Geflügelspezialitäten.

Barbecue-Würzmischung

Die würzige Marinade wird oft für Rind-, Schwein-, Lamm- und Kaninchen-Fleisch verwendet.

Slap ya Mama

Die BBQ-Gewürzmischung aus Louisiana eignet sich perfekt zum Verfeinern von Rind- und Schweinefleischgerichten. Aber Lamm, Geflügel, Fisch und Kaninchen lassen sich damit perfekt marinieren.

Jerk Melange

Jerk Melange ist eine kreolische Gewürzsauce, die sich bestens zum Braten von Geflügel, Schwein und Fisch eignet.

Schuhbecks Mischung

Diese Gewürzmischung aus dem Hause Schuhbeck in München würzt Rind, Schwein und Lamm hervorragend vor oder während des Grillprozesses.

Italienische Mischung

Die italienische Mischung verfeinert Schwein, Lamm, Geflügel, Fisch oder Kaninchen mit mediterranem Flair.

Curry Mischung

Curry-Mischungen verfeinern Fleisch- und Fischgerichte hervorragend und sollten am besten kurz vor dem Grillen aufgetragen werden.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!