Grill mit Sitzbänke und Überdachung (Bauanleitung)Teil 1

September 18, 2013 by  
Erschienen unter Grill Videos

Hochgeladen mit Free Video Converter von Freemake http://www.freemake.com/de/free_video_converter/ weitere Bilder unter:https://www.mach-mal.de/projekte/255/…
Video Bewertung: 4 / 5

Comments

12 Responses to “Grill mit Sitzbänke und Überdachung (Bauanleitung)Teil 1”
  1. Christian Schwenk sagt:

    Mein lieber Scholli! Das ist ja der Oberhammer!! Hut ab! =)

  2. OpenGL4ever sagt:

    Ich hätte das Dach aus Plexiglas und dicken Holzträgern gebaut, weil es nichts schöneres gibt, als Nachts im freien auch den Sternenhimmel beim Sitzen sehen zu können,

    Gegen die Sonne hätte man dann noch zusätzlich eine bei Bedarf ausfahrbare Markise anbringen können.

    Natürlich müßte man das so designen, dass der Rauch noch abziehen kann und das Plexiglas dabei nicht schmilzt. Aber das wäre lösbar, in dem man Mittig einfach ein Metallblech anstatt Plexiglas als Decke nimmt.

  3. psychodad050781 sagt:

    Was soll man dazu sagen außer RESPEKT !

  4. Peter Petersen sagt:

    Gut gemacht, man braucht nur viel Zeit!
    Die Frage mit der Erreichbarkeit wäre auch meine gewesen.

  5. dirk werner sagt:

    Super gemacht meine Hochachtung wirklich klasse Handwerker !! Baue selber viel aufbammelndem Grundstück und weiß deshalb wie anspruchsvoll so etwas ist !! Toll Lg aus Schönwalde-Glien

  6. Stammtischler1 sagt:

    Danke an Cornelia Krause, es ist immer schön, wenn man ein Feedback zum Projekt bekommt.

  7. Cornelia Krause sagt:

    tolle Idee…und klasse umgesetzt. Großes Lob von Conny aus Ravensburg

  8. Stammtischler2012 sagt:

    Ein Dankeschön an Angelika Becker!

  9. Angelika Becker sagt:

    das ist eine gute Idee und sauber ausgeführt, alle Daumen hoch für dieses Projekt

  10. Stammtischler2012 sagt:

    Zum Thema Windschutz bei diesem Projekt habe ich noch ein paar Fotos in Netz gestellt.Da ist erkennbar, wie ich es gelöst habe. Ich habe mir passende Holzrahmen gebaut, passend mit Lasur gestrichen und mit Seitenteilen eines Partyzeltes bespannt. Gibt Schutz und sieht hübsch aus. Fotos bei:mach-mal.de/projects/view/­255/grill-mit-ueberdachung

  11. Stammtischler2012 sagt:

    Die Mitte ist natürlich gut erreichbar.Mit dem Rauch hatte ich bisher noch keine Probleme. Der Grill wird etwa eine halbe Stunde bevor die Gäste Platz nehmen angezündet, so das die Briketts schön glühen. Für de Fall, das es windig sein sollte, kann ich noch einen Schutz aus Seitenteilen von einem Partyzelt anbringen. Dadurch wären wir vor Wind und Regen geschützt. Das habe ich aber bisher noch nie gebraucht

  12. Gigantiac sagt:

    Tolle Idee und top Umsetzung!
    Ist der Grill in der Mitte gut zu erreichen?
    Bedenken hätte ich da nur, daß immer eine Seite den Rauch bei windigem Wetter abbekommt. Wie ist das damit in der Praxis?

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!