Dänische Muffins: Es muss nicht immer Fleisch sein

Dezember 11, 2013 by  
Erschienen unter Grillen für Fortgeschrittene

Längst haben Grillfans für sich entdeckt, dass ein klassischer Grill nicht nur zur Zubereitung von den traditionellen Speisen, wie Fleisch oder Fisch, geeignet ist. Auch Süßspeisen und Desserts lassen sich mit etwas Fantasie und der passenden Ausstattung bestens damit zubereiten.

Ebelskiver EinsatzSo hat die Firma Weber eigens das Gourmet BBQ System auf den Markt gebracht, um mit unterschiedlichen Einsätzen im Grillrost ganz individuelle Rezeptideen zu realisieren. Unsere Wahl fiel auf den Ebelskiver Einsatz. Auf dem Plan standen somit dänische Muffins, die sowohl mit süßer oder herzhafter Füllung serviert werden können.

Der recht schwere Einsatz besteht dabei aus emailliertem Gusseisen und bietet insgesamt sieben Einlässe für die dänische Leckereien. Zusätzlich benötigen Sie einen speziellen Grillrost zur Aufnahme des Ebelskiver Einsatzes, den es für unterschiedliche Weber-Grills gibt. Wer keinen Weber-Grill besitzt oder die zusätzliche Anschaffung vermeiden will, kann den gusseisernen Einsatz auch direkt auf dem Grillrost platzieren.

Bei dem praktischen Einsatz bedarf es etwas Fingerspitzengefühl. Zunächst sollten Sie die Form für die Ebelskiver vorheizen und diese rund 15 bis 20 Minuten auf dem Grill in Betriebstemperatur bringen. Bevor Sie den Teig in die einzelnen Formen einfüllen, müssen Sie unbedingt etwas Öl in die sieben Wölkungen hinzugeben. Erst dann geben Sie den Teig hinzu. Ohne Öl lassen sich die Teigbällchen nicht mehr aus der Form lösen und brennen in kürzester Zeit an.

Haben Sie alles richtig gemacht, lassen sich die Ebelskiver nach rund drei Minuten wenden, um auf beiden Seiten die goldgelbe Farbe zu bekommen. Nach insgesamt sechs Minuten sind die dänischen Muffins fertig und können nach Herzenslust mit Puderzucker oder Marmeladen abgerundet werden.

Anschließend füllen Sie mit einem Löffel den nächsten Teig ein. Bei der Zubereitung können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Für den Teig finden Sie im Internet oder in Kochbüchern unzählige Rezepte für die Ebelskiver, die meist aus Milch, Weizenmehl, Hefe, Eier und etwas Zucker bestehen.

Grundsätzlich sollten Sie während der Nutzung den speziellen Ebelskiver Einsatz stets auf dem Grill belassen, da das Gusseisen extrem heiß wird. Erst wenn die Form vollständig ausgekühlt ist, kann diese mit Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden. Aufgrund des recht hohen Preises sollten Sie den Ebelskiver Einsatz nur anschaffen, wenn Sie regelmäßig Süßspeisen oder Appetithäppchen auf Ihrem Grill zubereiten wollen.

Das Produkt wurden uns freundlicherweise von derhobbykoch.de zur Verfügung gestellt!

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!