Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit

Dezember 12, 2013 by  
Erschienen unter Grillen: Aktuelle News

Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit

Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit

  • Grillfläche: Ø 37 cm
  • geeignet für bis zu 4 Personen
  • Produktmaße (BxHxT): 37 x 41 x 37 cm

Der Tisch-Kugelgrill Landmann Piccolino 31377 eignet sich als Holzkohlegrill für bis zu 4 Personen und bietet einen verchromten Grillrost mit 34 cm Durchmesser. Der verchromte Lüftungsregler im Deckel sorgt für optimale Luftzufuhr, egal ob bei direktem oder indirektem Grillen. Das Dreibein-Fußgestell garantiert einen sicheren Stand und für einen bequemen Transport lässt sich der Deckel des Piccolino 31377 mit drei gummierten Deckelklammern an der Feuerschale befestigen.

Unverb. Preisempf.: EUR 39,95

Preis: EUR 52,80

Mehr Minigrill Produkte

Comments

3 Responses to “Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit”
  1. Dickie "Die andere Katze" sagt:
    8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Mit etwas Geduld, 28. April 2012
    Rezension bezieht sich auf: Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit (Gartenartikel)

    Auf der Suche nach einem kleinen Grill für den Balkon und für unterwegs bin ich über den Landmann Piccolino gestolpert. Zur Auswahl standen von Weber der Smokey Joe, von Bodum der Picknick Grill und eben der Landmann.
    Beim Smokey Joe gibt es mir zuviele schlechte Bewertungen, in den USA gibt es einen besser durchdachten Klein-Grill von Weber, der aber hier nicht erhältlich ist. Beim Bodum haben mir die Füße nicht gefallen, der Landmann hat das Rennen wegen der einklemmbaren Grillzange gemacht.

    Nach dem Auspacken müßen die diversen Teile erstmal miteinander verschraubt werden, was etwa 20 Minuten dauert. Der Grill kann bis auf den Deckelgriff überzeugen, dieser sitzt etwas zu locker. Keine Lackabplatzer, Grillrost aus Edelstahl, der Rost auch sauber gearbeitet.

    Innen kommt über die Löcher im Boden ein kleines Metallsieb, darüber wird dann eine Kohleschale aus Alu reingestellt, die Schale hat ein paar Löcher am Boden. Für meinen Geschmack zu wenig, weil ich mir schon beim Zusammenbauen dachte, daß da nicht genug Luftzug durchgeht.

    Und genau so wars: Grill auf einen Tisch gestellt, etwas Holzkohle und Anzünder rein und abgewartet. Beim erstenmal kam nicht genug Hitze zustande, also mehr Holzkohle rein ( die Schale gestrichen voll) und nochmal neue Anzünder drauf. Dann kräftig pusten und mit Pappe wedeln, anders kommt nicht genug Luft an die Kohlen und die Dinger laufen nur auf lauwarm vor sich hin.

    Wenn es aber brennt, dann richtig, gute Hitze und sehr gut zum Grillen ( mit guter Kohle hält sich die Hitze dann eine Stunde). Unter drunter wird der Boden zwar heiß, aber nicht so, daß der Boden das Brennen anfängt, man kann noch mit der Hand drunter langen.

    Wenn der Deckel draufliegt, geht das Feuer recht schnell aus, weil die Löcher im Deckel nicht für genug Luft sorgen, Grillen mit Deckel ist nicht, eher warmhalten mit Deckel.

    Bisher hatten wir für unterwegs schon diverse Kleingrills, die aber alle nach kurzer Zeit nervten. Entweder aus Gusseisen und deshalb zum Transport zu schwer oder zum Zusammenstecken, dann aber nach kurzer Zeit verzogen und alles voller Fett. Der Piccolino ist hier ganz klar im Vorteil, das Gewicht ist sehr handlich und das Email versaut nicht so schnell und läßt sich recht gut säubern.

    Gekauft habe ich den Grill in der Farbe Grün, was sehr frisch aussieht, insgesamt finde ich die angebotene Farbpalette sehr gut, da sollte für jeden Geschmack was dabei sein.

    Fazit: auf dem Balkon würde ich nicht mehr damit grillen, durch das Luftzufächern besteht doch die Gefahr von Funkenflug. Ich werde meinen „Grilli“ noch tunen, die Kohlenschale bekommt mehr Löcher und wird mit ein paar kleinen Steinchen unterlegt. So sollte es auch mehr Luftzug geben und die Kohle besser anfeuern. Insgesamt aufgrund der guten Verarbeitung vier Sterne und eine Empfehlung, für unterwegs einfach den Grill mit Kohle und Anzünder bestücken, eine kleine Zange zum Kohle auflockern könnte noch mit dabei sein, so muß man eine extra Gabel mitnehmen.
    Der Piccolino will etwas Zeit und Geduld, wer diese aber aufbringen kann, ist mit dem Kleinen gut beraten.
    4 krosse Sterne.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous sagt:
    4.0 von 5 Sternen
    Guter Grill für unterwegs!, 22. Mai 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit (Gartenartikel)

    Der Grill ist super für unterwegs, Deckel drauf und in den Kofferraum.
    Hatten ihn schon ein paarmal im Einsatz, keine Probleme beim anzünden der Kohle…
    und wir konnten locker 2-3 Stunden für fünf Personen damit grillen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous sagt:
    4.0 von 5 Sternen
    Gut gemacht (mit kleinen Fehlern), 23. August 2012
    Rezension bezieht sich auf: Landmann 31377 piccolino tragbarer Kugelgrill, anthrazit (Gartenartikel)

    Hallo,

    habe anfangs bei der Montage des Fußes den gleichen Fehler wie mein Vorredner gemacht.
    Im zweiten Versuch waren dann aber die Bodenlöcher nach dem Anschrauben des Fußes frei.

    Nach zweimaligem Gebrauch hat sich nun im Bereich des Griff die Emaile vom Deckel gelöst.
    Bei den Splittern sollte man aufpassen, da diese in der Haut ziemlich weh tun.
    Ansonsten nur ein optischer Mangel.
    Der Halteschraube des Griff ist aber devinitiv nicht zu fest angezogen, bei weniger Anzugsmoment wackelt der Griff.

    Sonst ein gutes Produkt mit netten Details.

    mfg Matthes

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!