Jetzt einen leckeren Burger

August 26, 2014 by  
Erschienen unter Grillen für Einsteiger

Die Grillsaison erreicht ihren Höhepunkt und allerorts werden die Grills angeworfen. Jedes Wochenende steigen in Deutschland die kleinen und großen Grillpartys. Die unterschiedlichsten Gerichte kommen auf den Grillrost. Das Angebot reicht vom Steak über Fisch bis hin zum vegetarischen Grillgut. Doch die eigentliche Krönung stellt immer noch ein frisch gegrillter Burger dar.

Ein saftiger Burger aus frischem Rinderhackfleisch, gegrillt über der offenen Flamme. Zwischen zwei festen Brötchenhälften gepackt. Dazu gibt es eine Scheibe Käse, Zwiebeln, Tomatenschreiben und frischer Salat. Abgerundet wird der Burger mit einem leckeren Dressing. Es gibt nichts Besseres.

Der selbstgemachte Burger

Doch leider endet die Grillsaison meist mit den letzten Sonnenstrahlen im Herbst und der Burgerfan muss wieder bis zum nächsten Frühjahr warten, bis der Grill wieder angeworfen werden kann. Zudem ist die Zubereitung für ein paar Burger nicht zu unterschätzen. Zunächst benötigt man einen geeigneten Platz zum Grillen. Nicht jeder besitzt einen Garten und auf dem Balkon ist das Grillen nicht in jedem Fall zulässig.

Dann muss im ersten Schritt die Grillkohle glühen, bis das Fleisch überhaupt auf den Grill darf. Nach einer gewissen Zeit kommt dann der erste Burger auf den Tisch. Nach dem herzhaften Essen muss der Grill natürlich wieder gereinigt werden. Eine aufwendige Angelegenheit. Also kein Weg für einen schnellen Burger.

Der Whopper – eine echte Alternative?

Doch wer auch zur kalten Jahreszeit nicht auf seinen geliebten Burger verzichten will, für den gibt es glücklicherweise einen Ausweg. Die Alternative führt den Fan zu einer der beliebtesten Restaurantketten. Die Rede ist von Burger King. Hier gibt es den legendären Whopper, der schon den typischen Geschmack eines Burgers bietet, sofern er wirklich frisch vom Grill kommt.

Natürlich kommt ein Whopper nicht ganz an den Geschmack eines selbstgemachten Burgers heran, doch für die Übergangszeit stellt er eine gute Alternative dar. Zumal man so auch einen Burger für zwischendurch genießen kann. Dabei muss das Stillen des Hungers kein teures Vergnügen sein. Nutzen Sie einfach Gutscheine von Burger King. So lassen sich bis zu 50 Prozent des normalen Preises für einen Burger oder andere Speisen sparen. Was viele nicht wissen, die Gutscheine können auch mehrmals verwendet werden und lassen sich sogar online per App abrufen.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!